Behinderungen

Auf der Homepage finden Sie eine Tabelle mit den geplanten Arbeiten.

Die aktuellen Verkehrsinformationen
Sie konsultieren immer aktuelle Reiseinformationen auf Van A naar Beter. Haben Sie eine ergänzende Frage zur Arbeit?
Wenden Sie sich an ‚Loket Afsluitdijk‚, indem Sie 0800 – 6040 anrufen oder eine E-Mail an loket@deafsluitdijk.nl senden.

Behinderungen
Das Risiko zusätzlicher Fahrzeit ist allerdings groß, weil hart an den verschiedenen Teiles des Deichs gearbeitet wird. Oft werden weniger Fahrstreifen verfügbar sein. Der Radweg ist drei Jahre lang (teilweise) gesperrt, für langsame Verkehrsteilnehmer setzen wir Pendelbusse ein. Die Kammerschleusen werden abwechselnd auch für kurze Zeit geschlossen, Schiffe müssen dann einen Umweg fahren.

1 Fahrstreifen gesperrt
Mit Eingang vom 24. Juni 2019 wird der Autoverkehr auf dem Afsluitdijk behindert, da an diversen, wechselnden, Abschnitten, ein Fahrstreifen gesperrt ist. Der Verkehr wird über den anderen Fahrstreifen geleitet, sodass für jede Fahrtrichtung ein Fahrstreifen verfügbar ist.

Gelände Schutzhafen Breezanddijk Wattenmeerseite gesperrt
Levvel baut bei Breezanddijk ein Arbeitsgelände für Lagerung und Logistik. Darum ist das Gelände an der Nordseite (Wattenmeerseite) mit Eingang vom 19. August 2019 bis 2022 gesperrt. Der Schutzhafen bleibt für notleidende Schiffe und Notfälle verfügbar. Der Hafen wird ausgegraben und vertieft und das Gelände erhöht, sodass der Bauwagen und der Arbeitsplatz hochwassergeschützt sind. Vom Parallelweg wird für Baufahrzeuge ein zusätzlicher Zugangsweg zum Arbeitsgelände eingerichtet. Die vorhandene Haltestelle des Fahrradbusses wird aus diesem Grund etwas versetzt.

Tagesfreizeitgelände Kornwerderzand gesperrt
Das Bauunternehmen Levvel (BAM, Van Oord en Rebel) arbeitet im Auftrag der nationalen Straßen- und Wasserbaubehörde der Niederlande an der Stabilisierung des Afsluitdijks. Levvel trifft Vorbereitungen für den Beginn der Bauarbeiten, z. B. die Einrichtung mehrerer Arbeitsplätze bei Kornwerderzand. Hierfür wird das Tagesfreizeitgelände (die sogenannten Campingplätze) mit Eingang vom 1. Februar 2019 bis 2023 (über den gesamten Zeitraum der Arbeiten am Afsluitdijk) gesperrt. Der Ladebereich ist in dieser Zeit nur für Hilfsdienste zugänglich. Auf dem Gelände gilt mit Eingang vom 1. Februar 2019 eine Abschleppregelung.

Parkplatz Kitesurfstrand Kornwerderzand vorübergehend geschlossen
Aufgrund des Baus des Windparks Fryslan durch Zuiderzeewind gibt es am Strand von Kornwerderzand vom 1. September 2019 bis Ende Oktober 2019 keine Parkmöglichkeiten. Sie können den Fortschritt der Bauarbeiten auf der  Internetseite  von Windpark Fryslân und in den sozialen Medien verfolgen.

Parallelbahn A7 Wattenmeerseite teilweise gesperrt
Vom 1 Februar bis Oktober 2019 wird die äußere Schicht des Afsluitdijks an der Wattenmeerseite erneuert. Außerdem wird dort der Kamm des Deichs teilweise erhöht. Zur Ausführung der Bauarbeiten ist die Vollsperrung der Parallelbahn entlang der A7 an der Wattenmeerseite zwischen der Überführung bei Zurich und der Abfahrt Kornwerderzand unumgänglich. Der Verkehr wird über die Parallelbahn entlang der A7 an der IJsselmeerseite umgeleitet. Die Bushaltestelle bei Kornwerderzand bleibt verfügbar.

Schifffahrt
Vom 26. Oktober 2020 bis zum 25. April 2021 wird die Schifffahrt von Stevinsluizen bei Den Oever eingestellt. Das ist für den Bau der neuen Sturmflutwehr im Vorhafen des Schleusenkomplex‘ unumgänglich.  Gleichzeitig erfolgen auch die Inspektion und Reparatur des Betons in der Schleusenkammer. Schiffe werden über die Lorentzschleusen bei Kornwerderzand geleitet.

Fahrradweg gesperrt
Der Fahrradweg auf dem Abschlussdeich ist bis April 2022 grössenteils gesperrt. Für Fußgänger sowie Moped-, Rad- und Elektromobilfahrer steht ab dem 1. April ein kostenloser Fahrradbus zur Verfügung. Dieser fährt täglich zwischen 08.00 und 19.00 Uhr.

Sperrungen 2019
24. Juni bis 1. Dezember 2019:
Sperrung Fahrradweg zwischen Den Oever und Kornwerderzand
• Ab Noord-Holland: Fußgänger, Moped- und Radfahrer gelangen mit einem Fahrradbus von Den Oever nach Kornwerderzand. Von dort aus können sie wieder mit eigenen Transportmitteln weiter nach Friesland fahren. Für Fußgänger hält der Bus beim Monument und in Breezanddijk. Hier gibt es keinen Anschluss an den Fahrradweg.
• Ab Friesland: Fußgänger, Moped- und Radfahrer gelangen mit dem Fahrradbus von Kornwerderzand nach Den Oever. Für Fußgänger hält der Bus in Breezanddijk und beim Monument.

Größere Fahrzeugen
Möchten Sie ein Fortbewegungsmittel (Leichtfahrzeug, Velomobil, Liegerad, usw.) transportieren, das zu gross ist für den Fahrradbus? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Beantragen Sie bitte den Transfer Ihres Fahrzeuges zwei Tage vor Ihrer Abfahrt, dies können Sie per E-Mail loket@deafsluitdijk.nl oder telefonisch unter +31 (0) 800 6040.
Um Ihre Anfrage schnell bearbeiten zu können benötigen wir folgende Daten:
• Type Fahrzeug
• Anzahl der Personen (inkl. Haustiere)
• Kontaktperson, E-Mail Adresse, Telefonnummer
• Reisedatum
• Zeitpunkt der Abholung auf einem der gewünschten Standorte

Bitte teilen Sie uns mit bei welchem Standort wir Sie abholen dürfen.
• Den Oever: gegenüber der Busstation/ Robbenoordstraat
• Kornwerderzand: auf dem Parkplatz bei dem Tunnel vor dem Afsluitdijk Waddencenter
Loket Afsluitdijk werden Sie dann so schnell wie möglich auf der angegebenen E-Mail Adresse/ Telefonnummer informieren.